Training für die Grenzsteintrophy

Wie trainiert man für eine 1300 km lange Tour? Im Internet findet man eine Menge an Trainingsplänen, aber wer hat dafür schon die Zeit und Lust… Meine Antwort auf die Frage ist eigentlich nur Rad fahren.

Kilometermäßig klappt das recht gut, schon allein durch die tägliche Fahrt auf die Arbeit, und die Verlängerung der Rückfahrt durch eine mehr oder weniger große Schleife. So komme ich täglich auf mindestens 18 km, aber was ist das schon, wenn man im Sommer gut 100 km pro Tag fahren will? Das wird sich wohl erst während der Grenzsteintrophy (GST) zeigen. Fürs zusätzliche Training habe ich mir vorgenommen, 2 mal unter der Woche eine etwas längere Feierabendrunde zu drehen, aber auch das klappt zeitlich nicht immer. Ein weiteres Problem sind die Höhenmeter während der GST, bei 100 km pro Tag muss man sicherlich mit 1.500 bis 2.500 hm rechnen, zumindest bist der Gipfel des Brocken erreicht ist, danach geht es nur noch bis an die Ostsee. Höhenmeter kann ich auf meinen Feierabendtouren nur bedingt trainieren, der Weg zur Arbeit ist komplett flach. So ist das eben in Köln.

Am Wochenende ist ab und zu mal Zeit für längere Touren in den umliegenden Mittelgebirgen (Bergische Land, Rhein-Sieg-Kreis, Eifel), dann sind 50+x km und 750+x hm kein Problem. Aber auf reines Kilometer machen habe ich dann auch nicht so viel Lust, schließlich will ich mit dem MTB auch etwas Spaß haben. Spätestens 2 Wochen vor der GST ist so eine Art Generalprobe geplant, volles Gepäck, und dann Samstag und Sonntag so lange fahren wie es geht. Ggf. soll es auch schon Freitagnachmittag losgehen.

Ansonsten habe ich keinen besonderen Trainingsplan. Nur meinen Rücken trainiere ich im Moment regelmäßig, da ich mir den vor 2 Monaten mal wieder verbeult habe. Sowas kann ich natürlich gar nicht gebrauchen, weder vor noch während der GST mit einem Hexenschuss schlapp machen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s