Grenzsteintrophy 2015 Tag 5

Wieder gut geschlafen, ich sollte solche Touren öfter machen. Nach einem guten Frühstück, u.a. mit selbst gemachter Marmelade geht es erstmal wieder mit leichtem Regen los, Richtung Rhön, hier soll die Strecke laut anderer Fahrer nochmal etwas heftiger werden.

Lochplatte? Oder keine Lochplatte?

Lochplatte? Oder keine Lochplatte?

Davon können wir uns dann auch schnell selbst überzeugen. Es gibt die ersten längeren Anstiege, teilweise auf gut befestigten Wegen, so dass man sich tatsächlich mal in einen Rhythmus fahren kann. Da es selbst Mittags noch recht kühl ist, verzichtet wir nach einem solchen Anstieg auf die eigentlich fällige Mittagspause auf dem Berg, und gönnen uns noch die Abfahrt. Diese führt irgendwann mitten durchs Gestrüpp, zum Glück haben die Fahrer vor uns entsprechende Vorarbeit geleistet, und wir müssen uns keinen eigenen Weg hindurch suchen. Etwas später endet der Weg mitten in einem kleinen Steinbruch, kein Weg zu erkennen. Ich folge dem Track erstmal ohne Fahrrad, es geht einen durch den Regen recht aufgeweichten Hang hoch, bevor der Weg ins Gestrüpp führt, dort sind wieder Spuren zu erkennen. Ich entscheide mich, dass Stück zu umfahren, kurz zurück auf die Straße, dort ein paar 100 m, dann rechts auf einem Wirtschaftsweg ein paar 100 m und schon bin ich wieder auf dem Track. Wolfgang nimmt die Passage mit, wir machen einen Treffpunkt aus, an dem ich auf ihn warte. Das ist aber nicht nötig, der Track führt wieder über eine Weide, ich nehme davon ein Teil mit, erkenne aber einige hundert Meter weiter vorne mitten auf dem Track eine Ladung Kühe (oder Bullen?), ich will es nicht wirklich wissen, Wolfgang ist dann wieder da. Wir umfahren die Weide, durch den nächsten Ort, dort kommt Björn von hinten angefahren. Es folgt ein recht unangenehmer Abschnitt, zugewachsener Anstieg, im Verlauf wird der Weg besser, dann geht es am Waldrand über eine Wiese, doch plötzlich führt der Track in den Wald, etwas später befindet man sich quasi im Unterholz. An den zertretenen Ästen erkennt man den Weg, zum Glück geht es bald wieder zurück auf die Wiese. Kein wirklich schöner Abschnitt, etwas Grünzeug zertreten ist ja kein Thema, aber wenn es schon kleinere Bäume sind finde ich das nicht mehr ok. Aber wie das dann in so Situationen ist, umkehren, oder Augen zu und durch, das haben sicherlich schon alle mal erlebt, die GPS-Tracks aus dem Internet abfahren. Oft ist man mit Augen zu und durch schnell wieder zurück auf einem Weg, anstatt einen größeren Umweg in Kauf zu nehmen.

Da sollte es hoch gehen, nicht für mich...

Da sollte es hoch gehen, nicht für mich…

Nachmittags muss wieder eine Weide überquert werden, irgendwann tauchen auch Kühe auf, aber sie stören sich nicht groß an uns. Ca. 10 km vor Point Alpha telefoniert Wolfgang die im Track eingezeichneten Übernachtungsmöglichkeiten ab, in Schleiden klappt es. Wir biegen vom Track ab, nehmen die Straße, es geht gut bergab und wir kommen schnell in Schleiden an. Unterwegs sind zwar auch ein paar Hotels beschildert, die nicht als POIs beim Track dabei waren, aber wir hatten ja schon alles geklärt.

Die Lochplatte mal aus ungewohnter Perspektive.

Die Lochplatte aus ungewohnter Perspektive.

Abendessen gibt es dann mit Krombacher, ich war ziemlich überrascht, dass Krombacher, Veltins und Warsteiner in dieser Region von Thüringen/Hessen so verbreitet sind. Ich hatte mich sehr auf ein paar lokale Biersorten gefreut, und dann sowas. Zum Abschluss des Tages noch ein ordentlicher Regenguss, wieder alles richtig gemacht mit der Übernachtung im Hotel…

Immer mehr Gestrüpp

Immer mehr Gestrüpp

Weitere Fotos gibt es bei Flickr.

Tagesbilanz: Gesamtzeit 11:08, Fahrzeit 8:43, Distanz 87,5 km, Anstieg 2217 hm, Gesamtschnitt 7,9 km/h, Schnitt in Fahrt 10,0 km/h

Strecke

Strecke

Höhenprofil

Höhenprofil

Advertisements

Ein Gedanke zu “Grenzsteintrophy 2015 Tag 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s